Paris – Die Metropole in Frankreich

“Paris ist keine Stadt, sondern eine Welt”, sagte schon Kaiser Karl V. über die faszinierende Metropole an der Seine. Nichts lässt sich mit dieser Stadt vergleichen – gleichgültig, ob man das erste Mal oder immer wieder nach Paris kommt, Frankreichs Hauptstadt wird stets der Höhepunkt dieses an sehenswerten Orten reichen Landes bleiben.

Dabei ist Paris eine Stadt der Gegensätze, der enormer Reichtum ebenso bekannt ist, wie bittere Armut. Hier die Avenue Foch mit ihren luxuriösen Stadtvillen und Appartements, dort die Seine-Brücke, unter der die Clochards in den Mülltonnen nach Essensresten stöbern, dies alles ist untrennbar mit Paris verbunden.

Doch was genau macht den Charme dieser faszinierenden Großstadt aus? Sind es die überwältigenden Sehenswürdigkeiten, die verschwenderisch angelegten Plätze und Boulevards mit ihren großzügigen Bürgerhäusern und Palais, die prachtvollen Einkaufsstraßen, die jede Art von Luxus bieten oder letztendlich das, was man das Pariser Flair nennt? Dies muss jeder Besucher wohl für sich selbst entdecken und entscheiden. Vieles lässt sich nicht in Worte fassen, denn Paris ist auch ein Mythos, der über die Jahrhunderte hinweg gewachsen ist. Eine Stadt der Superlative, oder wie Ernest Hemingway schrieb: “Paris ist ein Fest fürs Leben, eine Stadt der Höhepunkte, in jeder Hinsicht“.

Ob kultureller, geistiger oder politischer Mittelpunkt Europas, Frankreichs Hauptstadt zog schon von jeher Menschen jeder Nationalität und Gesinnung an. Künstler, Schwärmer, Provinzler und Erfinder suchten ihr Glück in diesem menschlichen und kulturellen Schmelztiegel, woran sich bis heute nichts geändert hat. Paris ist überschäumend, geistreich, widersprüchlich, lärmend und romantisch, um nur einige Eigenschaften dieser einzigartigen Stadt aufzuzählen. Die Entdeckungstour von Paris muss nicht gleich spektakulär beginnen – in einem der vielen belebten Bistros und Cafés kann man herrlich in die Lebensfreude dieser Stadt eintauchen und erhält einen ersten Vorgeschmack auf das Savoir Vivre, dem beneidenswerten Motto der Seinestadt.